JKK

Junger Kulturkanal

LÄUFT

Von Bits zu Beats

BigFM arbeitet an einem KI-betriebenen Radiosender

© Canva | KI-Generiert

Von Aline Kinzie, Bennet Leitritz und Tabita Prochnau am veröffentlicht.

Audiotainment Südwest, die Firma hinter BigFM, arbeitet gerade an einem neuen Projekt: Ein KI-gestützter Radiosender. Nach dem Vorbild des amerikanischen Senders „RadioGPT“ sollen Inhalte, Moderationen und Musikvorschläge mit Hilfe von künstlicher Intelligenz gemacht sein.

Projektleiter Mike Doetzkies erzählt im Beitrag, wie der KI-betriebene Sender funktionieren soll:

Das Projekt zielt darauf ab, die Leistungsfähigkeit der KI zu nutzen, um einen vollautomatischen Sender zu entwickeln. Dennoch ist der Weg, der vor dem Team von Mike Doetzki liegt, eine Herausforderung. Die Ermittlung des idealen Inhalts für die RadioGPT-Technologie und die Überwindung der Hürde, natürlich klingende deutsche KI-Stimmen zu erstellen, gehören zu den laufenden Forschungsbemühungen.

 

Auch wenn das Projekt das Potenzial von KI nutzt, soll gleichzeitig journalistisch sauber gearbeitet und kontrolliert werden. Menschliche Redakteure prüfen alle von der KI-generierten Inhalte sorgfältig und achten auf die Balance zwischen den Möglichkeiten der neuen Technik und der Verantwortung für das, was sie erstellt.

© Canva | KI-generiert

Manchmal liegt die KI auch daneben: gefordert war ein Mikrofon im Vordergrund, was der Bild-Generator einfach komplett ignoriert hat

Ziel von RadioGPT ist es, die Produktivität und Qualität von Programmen zu steigern und Medienprofis gleichzeitig wertvolle Einblicke in die künstliche Intelligenz zu bieten.

 

Doetzki ist jedoch wichtig, dass die menschliche Note weiterhin unverzichtbar bleibt. Der KI mangelte es an Kreativität, Menschlichkeit und differenziertem Verständnis, die für eine authentische Bewertung erforderlich sind.

 

Der Audio Beitrag lief in der GuMoKa Sendung am 5.7.2023

 

Passend zum Thema haben wir auch versucht, im Beitrag und drumherum mit KI zu arbeiten. Die Stimme und Musik im Beitrag, ein Teil des Textes sowie das Titelbild sind KI-generiert. Verwendet haben wir dafür die folgenden Webseiten:

 

Stimme: https://www.veed.io

Musik: https://soundful.com

Text: https://chat.openai.com

Bild: www.canva.com/de_de/funktionen/ai-image-generator/

Diese Webseite verwendet Cookies

Zu den eingesetzten Cookies zählen essenzielle, die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Außerdem nutzen wir Cookies für anonyme Statistikzwecke. Diese helfen uns die Webseite und Onlinedienste zu verbessern. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.