JKK

Junger Kulturkanal

LÄUFT

Die "Champions League" der Leichtathletik

Das init Indoor Meeting Karlsruhe

© Katharina Schlegel

Von Katharina Schlegel am veröffentlicht.

Ein Sportevent der Spitzenklasse in Karlsruhe?! JA!

© Katharina Schlegel

Martin Wacker, Meeting-Direktor des init Indoor Meetings Karlsruhe

Bereits vor 37 Jahren gab es die Idee, ein Leichtathletik Indoor Meeting zu gründen. Karlsruhe war schon damals ein wichtiger Standort für die Leichtathletik. Über die Jahre hinweg entwickelte sich das Meeting weiter und wusch von regionalem Niveau, zuerst auf nationales und dann auch auf internationales Niveau. Heute ist das Indoor Meeting in Karlsruhe Teil der Indoor Tour Gold des Weltleichtathletikverbandes.

Meeting-Direktor Martin Wacker bezeichnet das Meeting als „Champions League der Leichtathletik“. Jedes Jahr treffen sich bei der Indoor Tour Gold nämlich die Besten der Besten: Leichtathlet:innen von den Europa- und Weltmeisterschaften und natürlich auch von Olympia. Bei insgesamt sieben Hallenwettkämpfen auf der ganzen Welt sammeln die Athleth:innen Punkte und können sich so eine Wildcard zu den Hallenweltmeisterschaften 2022 in Brüssel erkämpfen.

Karlsruhe hat seinen Platz in der Weltleichtathletik gefunden. Dass das aber auch viel Aufwand bedeutet, weiß Martin Wacker als Meeting-Direktor: Insgesamt 45 Sattelschlepper und 45 Beschäftigte unterschiedlicher Gewerke benötigt es, um die leere Messehalle in eine Leichtathletikhalle zu verwandeln.

Was sonst noch zwischen der leeren Halle und dem Klingeln der „Letzten-Runde-Glocke“ steht – ein Blick hinter die Kulissen des init Indoor Meetings in Karlsruhe.

Lieber anhören?

Diese Webseite verwendet Cookies

Zu den eingesetzten Cookies zählen essenzielle, die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Außerdem nutzen wir Cookies für anonyme Statistikzwecke. Diese helfen uns die Webseite und Onlinedienste zu verbessern. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.