JKK

Junger Kulturkanal

LÄUFT

Frühstücksmusik Donnerstag

BATTLE OF THE SAXES

Gendergerechtigkeit & Diversität im Jazz. Eine intersektionale Perspektive auf Deutschland.

© Pauline Schüler

Von Pauline Schüler am veröffentlicht.

Egal, ob Rundfunk-Bigbands, Musikhochschulen oder Jurys: weiße akademische Männer sind im deutschen Jazz in der klaren Überzahl. Überraschend für ein Genre, das so viele eigentlich mit Offenheit, Diversität und Toleranz verbinden.

 

In Deutschland sind laut derJazzstudie 2022 ca. 70 Prozent der professionellen Jazzmusiker*innen männlich. Die Szene könnte also ein großes Stück Diversität vertragen.

 

Woher kommt dieses Machtgefälle? Wie sehen das vereinzelte Stimmen aus der Szene? Und was wird unternommen, um die deutsche Jazzlandschaft diverser zu gestalten? 

Dieser Audio-Beitrag enthält Gema-Material und musste aus diesem Grund 7 Tage nach Veröffentlichung depubliziert werden.

Im Rahmen meiner Masterarbeit ist auch eine Pageflow-Seite entstanden. Hier geht's zur Website:

https://imj-karlsruhe.pageflow.io/geschlechtergerechtigkeit-diversitaet-im-jazz-2f77f0fc-8c9e-4973-bec1-79d21f233177 

Diese Webseite verwendet Cookies

Zu den eingesetzten Cookies zählen essenzielle, die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Außerdem nutzen wir Cookies für anonyme Statistikzwecke. Diese helfen uns die Webseite und Onlinedienste zu verbessern. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.